WE CREATE VALUES

ZIELGRUPPENORIENTIERUNG

Wesentliche Grundlage in der Projektierung ist die Definition der Zielgruppen mit deren Werten und Normen. Dabei orientieren wir uns nicht an den klassischen Hospitality-Klassifizierungsmerkmalen, sondern an wissenschaftlich anerkannten Klassifizierungen.

Quelle: Sinus‐Institut
Quelle: Sinus‐Institut

ERLEBNISWELTEN

Wir beschränken uns auf Hotel-Projekte mit Bezug zu einer natürlichen Attraktion. Unsere besondere Geschick besteht darin den Genius Loci / Geist des Ortes zu erfassen , architektonisch zu interpretieren und in Verbindung mit Spezial-Events mit jedem Hotel eine ERLEBNISWELT zu schaffen.  

SCHAFFEN VON BEGEISTERUNGSMERKMALE

Durch die Analyse der Zielgruppen, wobei wir den Begriff Interessengruppen vorziehen, wissen wir wie wir nachhaltig Begeistungsmerkmale schaffen. Dadurch entsteht für die Interessengruppen ein hoher Nutzwert.

Umfragen zeigen, dass etwa 43 % der Bevölkerung bereit sind bei Reisen und im Urlaub für mehr Leistung auch mehr Geld auszugeben. Folglich wird durch die wertorientierte Projektentwicklung die Interessen von 43 % der Bevölkerung erfüllt.

MULTIPLE MEHRWERTE

Durch das Schaffen von Begeistungsmerkmalen entstehen für die Gäste Mehrwerte, die sich in der Folge auf alle Projektbeteiligten positiv auswirken:

• den entsprechenden Interessengruppen einen Nutzwert,

• dem Hotel-Betreiber einen Mehrerlös,

• dem Hotel-Sharholder einen Mehrwert am Hotel-Betrieb,

• dem Immobilien-Besitzer einen Mehrwert seiner Immobilie und

• dem Grundeigentümer einen Zuwachs am Grundstückswert.

 

Aufgrund der mehrdimensionalen Mehrwerte zieht sich die Aufgabe den Gästen Erlebnisse zu schaffen durch alle Geschäftsprozesse der Projektentwicklung.

MEHRwert versus MEHRaufwand

Wirtschaftlichkeit beschreibt das Verhältnis zwischen Aufwand und Ertrag. Bei der wertorientierten Projektentwicklung steht zunächst die Frage im Vordergrund mit welchen Konzepten der ERTRAG optimiert werden kann und danach, mit welchem AUFWAND dieser Ertrag erzielt wird.

 

Wir sind uns bewusst, dass wir bei der Projektierung auf den zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg des Betreibers Einfluss nehmen. Bei uns folgt die Architektur dem Prozess und der Prozess der Idee, wie das Objekt bespielt werden soll.

 

Zunächst ist es der Ertrag, welcher den Wert des Hotel-Betriebes und über den ertragsabhängigen (ggfs. kalkulatorischen) Mietzins auch den Wert der Hotel-Immobilie und unter Berücksichtigung der Baukosten und Baunebenkosten den Wert des zu projektierenden Grundstücks hat.

die architektur folgt der idee

Wir sind uns bewusst, dass wir bei der Projektierung auf den zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg des Betreibers Einfluss nehmen. Bei uns folgt die Architektur dem Prozess und der Prozess der Idee, wie das Objekt bespielt werden soll.


Leistungsangebot

Lassen auch Sie sich in einem unverbindlichen Gespräch davon überzeugen, wie es uns im Rahmen der wertorientierten Projektentwicklung gelingt eine Idee zu qualifizierten und dadurch im Sinne echte Mehrwerte zu schaffen.